English Deutsch
 

GHS – Global Harmonisiertes System

 

Das neue Einstufungs- und Kennzeichnungssystem für Chemikalien

GHS steht für Global Harmonisiertes System und ist eine Verordnung zur Einstufung und Kennzeichnung von Stoffen und Gemischen. In der Europäischen Union wird GHS durch die CLP-Verordnung (Classification, Labelling, Packaging) umgesetzt. GHS funktioniert nach dem Baukastenprinzip, aus welchem die CLP-Verordnung bestimmte Module verwendet.


GHS hat dabei folgende Ziele:

  • weltweit einheitliche Einstufung und Kennzeichnung von Stoffen und Gemischen
  • Handelserleichterung im globalen Warenverkehr
  • Harmonisierung mit dem Transportrecht für gefährliche Güter
  • Verbesserung von Arbeitssicherheit, Gesundheits-, Umwelt und Verbraucherschutz sowie Transportsicherheit

 

 Auf dieser Seite finden Sie nähere Informationen und Antworten auf Ihre Fragen rund um das Thema GHS.


Produktbeispiele

Neues Etikett gleicher Inhalt

Die Bedeutung von GHS und der Grund für die Einführung

Im Detail erklärt

Weitere Informationen zu den Unterschieden der neuen und alten Verordnungen.

Die wichtigsten Informationen in dem neuen GHS Folder im Überblick

Vorschau GHS Folder
Besuchen Sie unsere Unternehmenswebsite: schuelke.com
Folgen Sie uns auf
   
 
 

Kontakt
Customer Care
Telefon: +49 (0) 40 521 00-666
E-Mail: info@schuelke.com

 
© 2016 Schülke & Mayr GmbH |